San San Thai in Myanmar

San San Thai in Myanmar

China

Die „Amity Foundation“

Die „Amity Foundation“ („Stiftung der Liebe“) ist das Diakonische Werk der offiziellen chinesischen protestantischen Kirche mit Sitz in Nanjing. Diese international geförderte Stiftung leistet staatlich anerkannte Hilfe für die Integration von Behinderten. Zudem engagiert sie sich für eine umweltfreundliche Entwicklung der gegenüber den Metropolregionen weit zurück gebliebenen ländlichen Räume.

HBM und Amity arbeitet seit 1994 zusammen. Im Jahr 2010 wurde der Aufbau einer Frühförderung begonnen, die in China bisher unbekannt ist. In der Provinz Jiangsu finanziert die HBM den Vorschulunterricht an Blindenschulen. Die Vorschulklassen bereiten die blinden Kinder auf den Schulanfang vor, den sie – wie sich jetzt schon zeigt,- ungleich besser bewältigen als zuvor. Die Schulabgänger werden zudem in nun entstehenden Berufsschulen aufgefangen und auf ein eigenständiges Berufsleben vorbereitet.

Wir gehen davon aus, dass die Provinzregierung in absehbarer Zeit in der Lage ist, auch diese Arbeit flächendeckend zu übernehmen.

Bei regelmäßigen Besuchen der von uns geförderten Schulen können wir uns davon überzeugen, dass Schulleitungen und Lehrerkollegien vorbildlich darum bemüht sind, die ihnen anvertrauten Kinder auf die künftigen Anforderungen vorzubereiten.