Luise Cooper-Stiftung

Die „Luise Cooper-Stiftung …damit Hände sehen lernen“ wurde zum 1. Januar 2006 zusammen von der Hildesheimer Blindenmission e.V. und dem Ev.-luth. Kirchenkreis Hildesheim-Sarstedt gegründet.

Zweck der Stiftung ist laut Satzung die ganzheitliche Förderung blinder, sehbehinderter und mehrfach behinderter Kinder, Jugendlicher und Erwachsener, insbesondere in Ländern großer Armut, mit dem Ziel eines selbst verantworteten und trotz der Behinderung erfüllten Lebens.
Einen Informationsflyer über die Stiftung können Sie hier herunterladen.